Backsamstage 2019/20

JULI + AUGUST 2019:   SOMMERPAUSE!

Samstag, 7. September 2019: Die Mühle Düns feiert ihr 400-jähriges Bestehen und wir feiern die Mühle hoch! Ab 11 Uhr gibt es Flammkuchen – zur Feier dieses geschichtsträchtigen Hauses. Der reguläre Backsamstag am Dorfplatz entfällt.

Samstag, 5. Oktober 2019, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen

Sonntag, 6. Oktober 2019: Dreiklang Herbstmarkt in Düns. Wir backen Flammkuchen!

Samstag, 2. November 2019, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen

Samstag, 7. Dezember 2019,13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen

Samstag, 4. Januar 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen 

Samstag, 1. Februar, 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen

Samstag, 7. März 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen 

Samstag, 4. April 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Dün, Brot backen 

Samstag, 2. Mai 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen 

Samstag, 6. Juni 2020, 13.30 Uhr, Dorfzentrum Düns, Brot backen

 

Es sind alle herzlich eingeladen!

 

Wie läuft ein Backsamstag ab?

Zwei HeizerInnen werden schon 3 h vor dem Backtermin mit dem Heizen beginnen und den Ofen auf eine stabile Temperatur von ca. 300°C bringen. Wer will, kommt bereits um 11:30 mit mitgebrachter Pizza oder Flammkuchen und geniesst sein Mittagessen beim Ofen. Anschliessend können die mitgebrachten Brotteige „eingeschossen“ werden. Da die Temperatur bei einem Holzofen sich nicht ganz einfach regulieren lässt, bitten wir euch pünktlich um spätestens 13.30 mit eurem Brotteig vor Ort zu sein. Die Tür des Brotofens wird dann kurz geöffnet, die Brotteige ganz schnell eingeschoben und dann wieder für ca. 40 min geschlossen.

Das Brot sollte kurz vor dem Backen noch mit etwas Mehl in Form gebracht werden, damit der Brotboden nicht am Ofen kleben bleibt.

Um uns voll und ganz auf das Backen konzentrieren zu können, werden bei den Backaktionen keine Getränke von uns angeboten. Gerne könnt ihr eure Limo, euer Bier oder euren Tee selbst mitbringen und wir können in gemütlicher Runde am Feuer zusammenstehen.

Wie gross soll das Brot sein?

Damit alle Brote gleichmässig gebacken werden ist es wichtig, dass alle Brote etwa dieselbe Grösse haben. Wir bitten euch deshalb, 1kg Mehl für euer Brot zu verwenden, das ergibt einen Laib von ca. 1,6 kg.

Wieviel Brot passt in den Ofen?

Es passen ca. 17 grosse Laibe (à 1kg Mehl) in den Ofen.

 

Campus Galli.Ein Ausflug in’s Grüne.

„Ein Ausflug in´s Grüne“, sollte unser erste Vereinsausflug sein. Der Campus Galli in Messkirch wird nach einem noch erhaltenen Klosterplan aus dem 9. Jahrhundert aufgebaut. Ohne Maschinen und modernes Werkzeug wird hier eine mittelalterliche Stadt geschaffen. Die Uhren ticken hier langsamer, sogar langsamer als in Düns.

Weil der Campus Galli eben auch so einen tollen Lehmbackofen besitzt wie wir, wollten wir den Vergleichstest anstellen. Dieser Ofen wird täglich befeuert und versorgt viele Leute mit leckeren Flammkuchen. Aufgrund des grossen Besucherandrangs müssen die Flammkuchen hier allerdings vorbereitet und im konventionellen Ofen vorgebacken werden. Auch das Mittelalter hat seine Grenzen 🙂

 

 

Use what you have!

Vom 31. Mai 2019 – 2. Juni 2019 findet in Bludenz das erste USE WHAT YOU HAVE Festival statt. die broteinheit ist am Sonntag, 2. Juni mit beim Markt und bäckt Flammkuchen.

Wir freuen uns auf die grosse USE WHAT YOU HAVE Sause und hoffen, dass Du auch dabei bist?

Es werden übrigens noch Helferinnen und Helfer für verschiedenste Arbeiten gesucht. Interesse? Melde dich bei isolde.adamek@gmx.at

Mehr Infos zum Festival unter http://www.uwyh.at

Backleidenschaft kennt keine Nationen

 

Es war nicht das erste Treffen zwischen der broteinheit aus Düns und den Eigenbrötlern aus Planken in Liechtenstein. Wir waren bereits zur Jahreshauptversammlung 2018 eingeladen und haben dort vereinbart einen gemeinsamen Backtag zu organisieren.

So kam es, dass die Eigenbrötler uns an unserem Aprilbacksamstag mit ihrem eigenen Ofen besuchen kamen. Die broteinheit servierte Flammkuchen, die Eigenbrötler kredenzten Laugenbrezel. Zudem konnte das Bier der Dünser Bierbrauer probiert werden.

Es war ein Nachmittag des gemeinsamen Austauschs und der Freude am Backen.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung. Vielleicht beim nächsten Mal in Liechtenstein.

Die Eigenbrötler sind ein Verein mit Sitz in Planken, FL. Sie backen einmal pro Woche Brot, das sie für 5 CHF/Laib verkaufen. Sämtliche Erlöse werden an verschiedene Wohltätigkeitsprojekte gespendet.

Mehr unter http://www.eigenbroetler.li